Multi-Möbel setzt auf starke Partnerschaft für Umsetzung individueller Kundenwünsche

Die Multi-Möbel GmbH ist eine mittelständische Möbelhauskette, die sich auf das Einzugsgebiet neue Bundesländer spezialisiert hat. 1990 gegründet, existieren mittlerweile 12 Filialen der Möbelkette, in denen Kunden alle Einrichtungsgegenstände für ihr Zuhause finden, vom Interieur für Wohnzimmer bis zur Küche. Gerade als regionale Handelskette ist es wichtig, mit exzellentem Service und hervorragenden Produkten zu überzeugen, um sich gegenüber der Mengenware großflächiger Möbelhäuser zu unterscheiden. Dafür benötigt man jedoch Zuliefererunternehmen, die qualitativ hochwertige Möbel liefern. Die Multi-Möbel GmbH setzt auf zuverlässige Partner, wie die POSA Möbelsysteme GmbH. Seit über zehn Jahren besteht zwischen beiden Unternehmen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dabei schätzt Tommy Fietze, Vertriebsleiter der Multi-Möbel GmbH besonders, die qualitative Hochwertigkeit der Produkte der sächsischen Möbelmanufaktur: „Möbel von POSA bestechen durch ihre handwerklich hervorragende Verarbeitung, ihre Maßgenauigkeit und Funktionalität. Dazu kommt der ausgezeichnete Kundenservice. Die Fertigung der Produkte erfolgt vom Gestellbau über die Bearbeitung der Bezugsstoffe bis hin zur Polsterung im eigenen Unternehmen – so können individuelle Wünsche schnell und unkompliziert umgesetzt werden. Zudem ist immer ein Ansprechpartner erreichbar. So können wir auch den Kunden helfen, bei denen beispielsweise aufgrund von baulichen Anforderungen, nicht die 0-8-15 Garnitur vom Möbeldiscounter passt.“

POSA als zuverlässiger Partner

Auch ein gemeinsames Sonderprojekt konnten Multi Möbel und POSA Möbelsysteme bereits erfolgreich umsetzen. Für die Einrichtung von altersgerechten Wohnungen in einem Ort in der Oberlausitz, wurde ein zuverlässiger Partner gesucht, der zum einen möglichst zeitnah Möbel nach Maß liefert und montiert und zum anderen flexibel auf die unterschiedlichen physischen Anforderungen der zukünftigen Bewohner sowie die baulichen Besonderheiten der einzelnen Wohneinheiten reagiere konnte. Zudem muss Mobiliar in Senioreneinrichtungen - speziell Polstermöbel - besonders hohen Anforderungen gerecht werden. So kommt es darauf an, dass das Interieur qualitativ hochwertig ist, einer ständigen Belastung standhält und hohen Sicherheitsstandards genügt. Diese Standards gelten vor allem bei Polstermöbeln, deren Bezugsstoffe schwer entflammbar, wasser- und urinbeständig sowie desinfektionsmittelbeständig, antibakteriell und antimikrobiell sein sollten. Die Einhaltung dieser Normen bei der Herstellung von Polstermöbeln, erfordert handwerkliches Know-how sowie die Verwendung hochwertiger Materialien. „Als wir den Auftrag bekamen, eine Einrichtung für seniorengerechtes Wohnen umzusetzen, fiel mir sofort POSA ein, da das Unternehmen für die Fertigung von Polstermöbeln nach Maß in hervorragender Qualität bekannt ist“, berichtet Tommy Fietze. „Da POSA seine Produkte selbst am Produktionsstandort in Satzung herstellt und jedes Möbelstück von Hand gefertigt wird, können individuelle Wünsche und Anforderungen schnell und problemlos umgesetzt werden. Da wir bereits früher verschiedene Herausforderungen mit POSA meistern konnten, war ich zuversichtlich, dass wir auch bei diesem Projekt erfolgreich zusammen arbeiten“, so Tommy Fietze, Vertriebsleiter der Multi-Möbel GmbH.

« zurück