Ohrenbacken-Garnitur

Ohrenbacken-Garnitur

Die Ohrenbacken-Kollektion wurde speziell für die Ausstattung von Kranken- und Pflegeheimen entwickelt. Die Inneneinrichtung und die Atmosphäre einer Einrichtung ist für viele Menschen ein Hauptauswahlkriterium. Möbelstücke in Pflegeeinrichtungen müssen zum einen der ständigen Beanspruchung standhalten und zum anderen bestimmte Eigenschaften mitbringen. So kommt es zum Beispiel auf die Beschaffenheit der Stoffe an, die schwer entflammbar, wasser- und urinbeständig sowie desinfektionsmittelbeständig sein sollten. Zudem sollten die Bezüge der Polstermöbel antibakteriell und antimikrobiell sein. Die Ohrenbacken-Kollektion von POSA wird genau diesen Anforderungen gerecht. Die Gestelle der Möbelstücke werden nach Maß gefertigt. Auf Wunsch und Anfrage sind Veränderungen, wie zum Beispiel der Sitzhöhe, Sitztiefe, Sitzbreite und eine Erhöhung der Rückenlehne möglich. Dabei werden bei der Herstellung nur die besten Materialien genutzt. Für das Gestell verwendet POSA hochwertige Holze, die von Hand bearbeitet und montiert werden. Ebenso verhält es sich mit der Polsterung, die höchsten Qualitätsstandards entspricht. Der Polsterschaum wird direkt im Werk exakt zugeschnitten und auf jedes Gestell individuell angepasst. Dabei werden nur Polstermaterialien genutzt, die den Brandschutzbestimmungen entsprechen. Dies geschieht ebenso bei den verwendeten Stoffen. Aus über 200 Stoffen kann sich der Kunde seinen individuellen Bezugsstoff wählen, der sich durch seine Beschaffenheit perfekt für den Einsatz in Pflegeheimen eignet. Aus allen Komponenten - dem Gestell, dem Polsterschaum und den Bezugsstoffen - entsteht in Handarbeit ein qualitativ hochwertiges Polstermöbelstück, für das POSA garantiert.

mehr Informationen »